Produktdetails

 Zurück zur Dachsuche

Aufstelldach SCA 186

Die Freizeitaufwertung für Renault, Fiat, Opel und Nissan

  • Liegekomfort: Tellerfederlösung mit Liegebrett 2290 x 1210 mm
  • Extrahohe Aufstellung: Aufstellschere Höhe 350 mm
  • Einfaches und sicheres Verschlusssystem mit Einklappmechanismus
  • Tiefgaragentauglich: Fahrzeughöhe geschlossen ca. 2000 mm
Dachaufstellung:
Vorne
Dachart:
Aufstelldächer
Fahrzeughöhe geschlossen:
2.000 mm
Fahrzeuglänge:
4.999 mm
Liegefläche:
Tellerfederlösung auf Lattenrost
Polsterstärke:
30 mm
Dimension Liegefläche:
1890 x 1210 mm mm
Durschstiegsabdeckung:
Kunstleder / Stoffkaschierung
Verriegelung:
Southco-Verschluss
Aufstellschere Höhe:
350 mm
Geeignet für:
Fiat / Talento
Nissan / NV 300
Nissan / Primastar
Opel / Vivaro
Opel / Vivaro B
Renault / Trafic
ArtNr.:
195663

ab 6.250,00 €

inkl. 19 % MwSt

 

 Produktionszeitraum 8-12 Wochen

Weiter zur Konfiguration 

Dich interessieren die Details? Dann lies hier weiter:

Das SCA 186 wertet Kastenwägen zu Freizeitmobilen auf und eignet sich für die baugleichen Fahrzeuge Renault Trafic (Baujahr ab 2014), Fiat Talento, Opel Vivaro (Baujahr ab 2014) und Nissan NV300 mit kurzem Radstand. Die hohen Aufstellscheren schaffen eine zusätzliche Liegefläche und Stehhöhe im Camper.

Dachschale

Die Glasfaserkunststoffschale wird wie meistens bei SCA im modernen Vakuums-Expansionsverfahren (VEX) hergestellt. Die Standardfarbe ist Weiß – andere Farbtöne können auf Wunsch problemlos im Werk lackiert werden. Die glatte Oberfläche des Dachs eignet sich bestens, flexible Solarmodule aufzukleben, ohne dabei die Fahrzeuggesamthöhe nennenswert zu vergrößern. Der Schaumkern im Inneren der Dachschale wirkt isolierend. Ein gemütliches Ambiente im Liegebereich schafft der weiche Knautschvelours an der Innenseite des Daches.

Stoffbalg und Fenster

Der Stoffbalg besteht aus atmungsaktivem Baumwollgewebe und verfügt über zwei seitliche und ein vorderes Fenster. Belüftung garantieren das linke und das vordere Fenster, die mit Fliegengittern das Eindringen unliebsamer Moskitos verhindern. Wer sich vor Insekten nicht fürchtet, kann das vordere Fenster vollständig aufmachen.

Liegefläche

Diese gewährleisten auch die bestmögliche Belüftung und im Winter bei Fahrzeugen mit Standheizung ein warmes Bett. Die Matratze selbst besteht wie immer bei SCA aus hochwertigem Schaumstoff. Die Durchstiegsluke wird mit einer Kaschierung aus Stoff oder Kunstleder verschlossen. Die extrahohen Aufstellscheren ermöglichen es, mit dem Kopf sowohl in als auch gegen die Fahrtrichtung zu schlafen. Auch die Füße freuen sich dabei über mehr Platz. Wer die Liegefläche nach oben klappt, kann im Bus bequem aufrecht stehen.

Verschlusssystem

Das Dach ist mit einem modernen South-Co.-Verschlusssystem ausgestattet. Bei diesen praktischen Drehverschlüssen sorgt ein integrierte Sicherheitsriemen für die optimale Verriegelung des Daches. Beim Schließen der Dachschale zieht ein praktischer Einklappmechanismus den Stoffbalg automatisch nach innen, sodass er nicht zwischen Karosserie und Dach eingeklemmt werden kann.